fbpx

1. Für den Nachweis oder die Vermittlung der Kaufgelegenheit zahlt der Empfänger unserer Ver­kaufsinformation bei Erwerb des Objektes durch ihn oder einen nahen Angehör­igen an uns eine Provision (Maklergebühr) von 3% bis 6% zzgl. ges. MwSt. vom Kauf­preis unter Einschluss aller zu­sam­menhängenden Nebenabreden, Ersatzgeschäfte und Folge­geschäfte.). Wir behalten uns vor die Provision (Maklergebühr) auch als eine Fix-Pauschale inkl. MwSt. zu erheben und in der Rechnungsstellung auszuweisen. Die Provision (Maklergebühr) ist verdient mit und fällig bei Abschluss des notariellen Kaufvertrages bzw. bei gerichtlichem Zuschlag.

2. Wir sind als zugelassener Makler gegebenenfalls auch für Objektverkäufer und Vertriebe tätig.

3. Unsere Angebots- und Verkaufstätigkeit ist ausschließlich vermittelnd zwischen den Vertragspartnern und läuft auf unbestimmte Zeit und ist freibleibend bis zum rechtmäßigen Vertragsabschluss. Hinsichtlich des Objektes sind wir auf die Auskünfte von Verkäufer und Behörden angewiesen. Für die Rich­tig­keit und Vollständigkeit der Angaben übernehmen wir daher keine Haftung. Unsere Angaben im Exposé sind Vorinformationen, als Rechtsgrundlage gilt allein der gültige, abgeschlossene Kauf­ver­trag! Die evtl. Grundrissskizzen sind aufgrund von Ab­weichungen in der Reproduktions­technik und im Internet nicht in jedem Fall maßstabsgerecht. Evtl. dargestellte Einrichtungsgegen­stände sind Illustrationen und kein Kaufgegenstand. Wir übernehmen für die Objekte keine Gewähr und haften nicht für Größe, Güte des Objektes, und Vollständigkeit der Angaben sowie für die Bonität der Vertragspartner.

4. Der Empfänger unserer Objektinformationen, ob mündlich oder schriftlich, gilt als Nachweis oder als Vermittlung der Kaufgelegenheit und als damit geschlossener Maklervertrag. Er ist verpflichtet, alle Angaben und Mit­teilungen vertraulich zu behandeln. Gelangt durch eine von ihm zu verantwortende Indiskretion ein Dritter zu einem Ver­tragsabschluss, so ist der Empfänger dieser v.g. Informationen zur Zahlung einer Entschä­di­gung in Höhe der vollen Provision (Maklergebühr) gemäß Punkt 1. der AGB verpflichtet.

5. Ist die von uns nachgewiesene Kaufgelegenheit dem Empfänger vorerwähnter Infor­mation bereits bekannt, ist er verpflichtet, uns dieses innerhalb von 5 Tagen mit­zu­teilen und dafür den Nachweis zu führen, woher seine Kenntnis stammt. Spätere Einwände der Vorkenntnis brauchen wir nicht gegen uns gelten zu lassen.

6. Wir nehmen keine Vermögenswerte entgegen, die die Erfüllung vertraglicher Verein­barungen zwischen Verkäufer und Erwerber dienen.

7. Unsere Angebotsbedingungen werden vom Empfänger dieser Information unab­hän­gig vom zeitlichen Zusammenhang auch als Grundlage für weitere Nachweise von Kauf­ge­legen­heiten anerkannt.

8. Es gilt das gesetzliche Widerrufsrecht nach BGB für den Verbraucher. Die Widerspruchsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns als beauftragter Makler, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

9. Der Schutz Ihrer Daten gem. Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Einwilli­gungser­klärung zur Weiterverarbeitung Ihrer Daten gem. DSGVO ist für uns sehr wichtig. Mit nachfolgenden Angaben informieren wir Sie darüber, welche personen­bezogenen Daten wir erheben müssen.

10. Der Gerichtsstand von Scheunemann Immobilien Service KG, An der Engelsfuhr 43 von 51467
Bergisch Gladbach, vertreten durch Gerhard Scheu­­ne­mann und David Dick, ist Bergisch Gladbach.